Türensammlerin – Der Reiseblog mit Türen
Eingangstür Stadtbad Charlottenburg

Die Stadtbadtür

Heute hat es mal eine Schwimmhalle in den Reiseblog der Türensammlerin geschafft. Aber nicht irgendeine Schwimmhalle natürlich, sondern eines der schönsten alten Bäder in Berlin. Das Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle), in der Krumme Straße 9 im Herzen des Bezirks.

Die frisch renovierte Jugendstilhalle, die seit 1982 unter Denkmalschutz steht, ist ein wahrer Augenschmaus und verwöhnt mit allerlei architektonischen Finessen. Schon auf der Fassade wimmelt es von maritimen Details.Weiß-grüne Muscheln, Seerosen und  Fische aus glasierter, bemalter Keramik zieren die rote Backsteinfassade und bilden einen schönen Kontrast.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Runde Fenster, Bogenfenster, Fahnenmasten und Giebelschmuck lassen den Blick verweilen. Im Eingangsbereich beruhigt eine angenehme Lichtgestaltung bevor man die Pracht der Halle von innen bewundern kann. Neben der normalen Schwimmmöglichkeit im geteilten 50 m Becken gibt es hier noch die Möglichkeit, wie früher, ein Wannenbad zu nehmen. Da zu Zeiten der Errichtung des Bades noch die meisten Berliner Mietshäuser nur mit einer Außentoilette ausgestattet waren und weder Bad noch Dusche besaßen war dies oft die einzige Möglichkeit in den Genuss eines warmen Wannenbades zu kommen. Einrichtungen dieser Art gab es also recht häufig, mangels Nachfrage sind sie heute jedoch nahezu vollständig aus dem Antlitz der Stadt verschwunden. Das alte, von den Berlinern liebevoll „Krummebad“ genannte Schwimmbad ist also eine Empfehlung sowohl für Berliner, wie auch Stadtbesucher, für Architekturfans und für Sportbegeisterte gleichermaßen selbst FKK-anhänger kommen gelegentlich auf ihre Kosten. Wer sich für Jugendstil interessiert sollte auch das nahe gelegene Rathaus Charlottenburg besuchen, das ist dann aber in einem anderen Blogbeitrag zu lesen. Wenn Ihr Euch übrigens fragt, wo die Innenaufnahmen sind: leider wies mich der Herr im Kassenhäuschen darauf hin, daß ich diese nur mit Genehmigung der BerlinerBäderBetriebe machen dürfte. Also vielleicht irgendwann mehr.

Eingangstür Stadtbad Charlottenburg auf Türensammlerin

Eingangstür Stadtbad Charlottenburg

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 5. August 2014 um 8:53 veröffentlicht. Er wurde unter Berlin, Deutschland, Türen abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

2 Gedanken zu „Die Stadtbadtür

  1. Magrit Liepe sagte am :

    Man könnte ja fast ein Türenfan werden, wenn man die fotos sieht. Wegen Salzburg dauert es noch, ich bin wieder unterwegs, vielleicht finde ich da auch Weiteres. (-:, lg Mäcky

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: